Ein Wochenende – Zwei Spiele

Die 2. Herrenmannschaft hatte es zum Rückrundenstart nicht leicht, zwei Auswärtsspiele in Folge (Freitag und Samstag) und  jeweils 2 fehlende Stammspieler. Trotz allem begann die Mannschaft  gegen Balzhausen engagiert und dieDoppel Schreiber/Miehlich und Mayer/ Schenzinger erspielten souverän einen 2:0 Vorsprung.  Leider konnte im Verlaufe des Spieles von vier 5-Satz Spielen nur eines gewonnen werden, so dass es am Ende etwas glücklich 9:6 für Balzhausen endete. Die Einzelpunkte für den SSV erspielten Hermann Schreiber, Sabrina Neudert, Frank Miehlich und Franz Schenzinger. Die beiden Aushilfsspielerinnen Sabrina Neudert und Bernadette Reiter zeigten couragiertes und ansehnliches Tischtennis und konnten mit Ihren Gegnern leicht mithalten, auch wenn es das Ergebnis am Ende so nicht immer wiedergab und nur Sabrina Neudert einen ungefährdeten 3:1 Sieg erspielte.

Im Auswärtsspiel in Thannhausen zeigte die Mannschaft ein anderes Gesicht und gewann verdient mit 9:4. Nach den Doppeln führte man bereits mit 2:1 und danach punkteten Hermann Schreiber, Franz Schenzinger (2x), Frank Miehlich (2x) und Alfred Mayer. Christine Reiter die dankenswerter Weise eingesprungen war, verlor nach ausgezeichnetem Spiel und 2:0 Führung, unglücklich mit 3:2.

Die Mannschaft behauptet weiterhin den 5. Platz und liegt damit im Mittelfeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.