Als Aufsteiger jetzt auf Platz 4

Herrenmannschaft startet in neuer Liga durch

Nach dem Aufstieg in die Bezirksklasse  B1-Schwaben Nord, waren alle gespannt, wie sich die Wollishauser eine Klasse weiter oben, wohl schlagen werden.
 
Nach dem ersten klaren Sieg mit 9:3, zuhause gegen den Mitaufsteiger SV Ried, reiste die Mannschaft zum TSV Bobingen 2. Auch hier war die Freude über einen nicht eingerechneten Auswärtssieg mit 9:5 groß. Beim dritten Ligaspiel in Königsbrunn beim Polizei SV 2, wurden die Spieler um Mannschaftsführer Richard Wallner dann doch mit einer 5:9 Niederlage, zurück auf den Boden der höheren Spielklasse geholt.
 
Umso überraschender war es, dass der SSV Wollishausen bei seinem 2. Heimspiel wieder sehr stabil dagegenhalten konnte. Es war der TSV Königsbrunn 4 zu Gast: Nach den Eingangsdoppeln stand es für den Gegner 2:1. Im vorderen wie auch im mittleren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt, hier holte Richard Wallner und Hein Kugelmann je einen Punkt. Leider blieb der erwartete Punkt im hinteren Paarkreuz aus. Hier lieferte sich Frank Miehlich mit dem Königsbrunner Brett 5 ein richtig gutes Spiel, er hatte beim 13:15 im Entscheidungssatz etwas Pech und verlor hauchdünn. So stand es zur Spielhälfte schon 3:6. Eine Niederlage bahnte sich an. Mit tollen Siegen in den Spitzenspielen punkteten dann der seit Wochen super spielende Richard Wallner, Peter Angerer und Manfred Wallner in der Mitte zum Zwischenspielstand von 6:6. Nach zwei verlorenen Spielpunkten geriet die Mannschaft nochmals ins Hintertreffen, doch dieses Mal konnte Frank Miehlich im letzten Einzel der Partie durch einen sicheren Sieg, das Spiel nochmals offen halten. Das Doppel Peter Angerer – Richard Wallner, holten dann durch einen souverän herausgespielten Punkt, das viel umjubelte 8:8 Unentschieden. Am letzten Freitag war dann noch ein wahrer Spielekrimi gegen den Tabellennachbarn (4ter gegen 5ten) von der DJK Pfersee zu sehen. Hier punktete der SSV Wollishausen mit einem knappen 9:7-Sieg.
 
So steht für die Mannschaft nach 5 Spielen, mit 7:3 Punkten, ein solider 4. Tabellenplatz zu Buche.

MannschaftSUNPunkte
1 Polizei SV Königsbrunn II 51011:1
2 TTC Friedberg II 50010:0
3 SSV Anhausen II 4018:2
4 SSV Wollishausen 3117:3
5 DJK Pfersee 3026:4
6 Post SV Augsburg VI 3036:6
7 TSV Königsbrunn IV 1234:8
8 TSV Bobingen II 1062:12
9 Polizei SV Augsburg 0040:8
10 SV Ried II 0050:10

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.