Tischtennis-Profis starten bei Fußballturnier

Am 08.06.2019 hat der SSV Wollishausen e. V. mit einer kleinen Auswahl am Pfingstbolz des Willa e. V. mitgespielt. Zugegeben: Man bemerkte, dass bei den meisten Spielern des SSV Wollishausen die Kernkompetenz im Tischtennis liegt. Um 10:15 Uhr ging das Turnier los. Bei perfektem Fußballwetter – bewölkt und nicht zu heiß – liefen die ersten Spiele des SSV nicht optimal. Sie mussten erst die perfekte Aufstellung finden. Die ersten Spiele gingen deshalb jeweils mit 3:0 verloren.
 
Im dritten Spiel, war die Aufstellung dann klar: Ralf Fischer im Tor – Thomas Weber, Johannes Weber und Sebastian Schaule in der Abwehr – Simon Walter im Mittelfeld – Elias Wagner im Sturm. So lief es dann auch schon besser. Der SSV erzielte sein erstes Tor im Turnier, das schoss Elias Wagner. Das Spiel ging leider dennoch mit 3:1 verloren.
 
Dann kam die „Sternstunde“ der Tischtennis-Profis im vierten Spiel holte der SSV Wollishausen – auch dank einer herausragenden Leistung des Torwarts Ralf Fischer – den ersten Punkt, das Spiel ging 0:0 aus.
 
Im fünften Spiel verlor das Team dann mit 2:0 gegen die Mannschaft die am Ende zweiter wurde.
 
Das letzte Spiel ging gegen den am Ende Erstplatzierten. Dieses Spiel verlor der SSV Wollishausen leider auch mit 4:1. Das zweite Tor im Turnier, für den SSV, erzielte Simon Walter.
 
Bei dem Fußballturnier hat das Team des SSV Wollishausen sein Bestes gegeben. Wenn es ein Tischtennisturnier gewesen wäre, wäre es dabei nicht geblieben. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.